1. Spielplan

Spieltag: 12  Datum: 20.11.2010  Saison: 10/11

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Heim Gast Anstoß Ergebnis
TSV Kleinglattbach II TSV Aurich 13:15 9:0
Spfr Großsachsenheim TSV Ensingen II 14:30 3:0
FC Gündelbach II VFB Vaihingen/Enz II 12:45 1:5
SV Iptingen II SV Riet 12:45 0:2
SV Sternenfels TSV Häfnerhaslach II 14:30 8:0
TSV Großglattbach II TSV Nussdorf II 12:45 2:4

Spielfrei: SV Horrheim II

TSV Bericht

Kleinglattbach (jf)- Was war denn das? Es war ein ernüchternder Samstagmittag für Aurich, der mit einer Rumpfelf nach Kleinglattbach angereist war. Michael Beck ermöglichte mit einem Ballverlust den ersten, Sebastian Öhler mit einem Stellungsfehler den zweiten Gegentreffer durch Erdinc Egrita. Und das 3:0 für Kleinglattbach fiel, nachdem sich zunächst  Dzemal  Redzic und Michael Beck nicht einig waren, wer den Vorlagengeber Biaggio di Grigoli aufhalten soll, und dann Aushilfs-Rechtsverteidiger Ralf Hausmann die Abseitsstellung des Torschützen Erdinc Egrita aufhob. Die Fehlerkette könnte man bis zum 9: 0 weiterlaufen lassen. Fazit: Der zweite Anzug der Auricher passt also überhaupt nicht. Für manche Auricher Spieler gibt es den ersten Anzug nicht in ihrer Konfektionsgröße. "Wenn dir so wichtige Spieler fehlen, gehst du hier baden. Die waren nicht eine, sondern zwei Klassen besser", sagte Timothy Holzhäuer nach dem Debakel in Kleinglattbach. "So sind wir nicht reif für gar nichts." Aurichs Coach Wein wählte sogar noch deutlichere Worte: "Für mich war es ein Déja vu Erlebnis. So haben wir immer in der C3 Staffel gespielt. Die, die sich hätten beweisen sollen, hätten viel mehr machen müssen. Kleinglattbach hatte im November Weihnachten, denn so werden wir nicht mehr spielen. Wir müssen unsere Lehren aus dieser Partie ziehen. Für manche Spieler  war es eine wichtige Erfahrung, um endlich zu erkennen, welch langer Weg es ist, um auf ganz hohem Niveau zu bestehen“, erläuterte Aurichs Coach.

Halbzeitstand: 5:0

Weitere Spielpläne mit TSV Berichten: