1. Spielplan

Spieltag: 14  Datum: 30.11.2014  Saison: 14/15

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Heim Gast Anstoß Ergebnis
FV Roßwag II TSV Aurich 12:45 0:3
SC Hohenhaslach II TSV Häfnerhaslach II 12:45 3:1
TSV Großglattbach II TSV Ensingen II 12:45 2:3
SV Sternenfels II TSV Hochdorf / Enz 12:45 1:5
FC Gündelbach II TSV Mühlhausen/Enz 12:45 1:2

Spielfrei: TSV Wiernsheim, Spfr Großsachsenheim II

TSV Bericht - Aurich II - Fünf Tore, elf Karten

Riet (nic) - Der FV Roßwag II hat dem TSV Aurich heute das Spiel abgesagt und ihm so drei Punkte geschenkt. Folglich trat heute nur der TSV Aurich II auswärts zum Derby beim SV Riet an. Auch hier konnte der TSV Aurich II drei Punkte verbuchen. Beide Mannschaften betraten das Feld hochmotiviert. Nach zehn Minuten schoss Daniel Heyd den Führungstreffer für Aurich. Das Tor brachte Unruhe in die  Partie und das Fußballspiel wurde zu einer hitzigen Angelegenheit, geprägt von einigen Karten. Trotzdem erspielten sich sowohl die Rieter als auch die Auricher gute Chancen. Riet griff in der 33. Minute an, doch Aurichs Keeper Stephan Jäger legte eine Glanzparade hin und verhinderte den Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff der ersten Halbzeit spielte Heyd clever knapp vor dem Tor zwei Rieter aus, scheiterte jedoch an Riets Torwart Seidel. Das zweite Tor für die Schnecken erzielte Joan Rimph mit einem Kopfball nach Flanke von Heyd. Auch für das dritte Tor war Aurich verantwortlich. Allerdings handelte es sich dabei um das 1:2. Nach einem Missverständnis mit dem Torwart platzierte Stefan Bohlinger den Ball unglücklich im eigenen Netz. Aurich lies sich aber nicht verunsichern und erhöhte in der 76. Minute zum 1:3.  Joan Rimph verwandelte einen direkten Freistoß zu seinem zweiten Treffer an diesem Tag. Die Rieter kämpften noch einmal und erzielten in der ersten Nachspielminute das 2:3. Die Situation war für Aurich sehr ungünstig, denn der Schiedsrichter Walter Merkt hat nicht gesehen, dass Aurichs Matthias Stricker kurz vor dem Torschuss mit dem Rücken gegen den Pfosten geprallt und im Tor liegen geblieben war. Viel half dem SV Riet das Tor jedoch nicht, sie mussten die Niederlage einstecken. Aurich hat in dem hitzigen Spiel fünf gelbe Karten zu sehen bekommen. Bei Riet waren es viel gelbe und zwei gelb-rote Karten.

 

 

Aurich: Stephan Jäger, Matthias Stricker, Stefan Bohlinger, Christoph Lämmle, Frank Schmidt (70. Ralf Hausmann), Friedemann Budday (46. Steffen Schwab), Adrian Strübel (46. Philipp Braun), Marc Schwab, Savas Pekmezci, Daniel Heyd, Joan Rimph

 

 

Schiedsrichter: Walter Merkt

 

Weitere Spielpläne mit TSV Berichten: