1. Spielplan

Spieltag: 1  Datum: 01.09.2013  Saison: 13/14

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Heim Gast Anstoß Ergebnis
TSV Wiernsheim TSV Aurich 15:00 1:0
SC Hohenhaslach II SV Sternenfels II 13:15 4:4
TSV Großglattbach II VfB Vaihingen/Enz II 13:15
TSV Häfnerhaslach II FV Markgröningen 13:15 1:8
VfR Sersheim II FC Gündelbach II 13:15 4:0

Spielfrei: TSV Ensingen II, SV Illingen II

TSV Bericht - Unnötige Niederlage in Wiernsheim

Wiernsheim (nic). Das Liga-Spitzenspiel hielt nur phasenweise, was die Qualität der Fußballmannschaften versprach. Spannend aber war es und es spitzte sich zum Leidwesen der Gäste zu. Gefällig ja – aber nur bis zur Strafraumkante. Dann war Aurich in Wiernsheim mit seinem Latein am Ende. Kein Vogel, Strecker oder Stefan Gayer vermochten dem Spiel der Schnecken am Sonnabend auf der Platte den entscheidenden Kick zu geben. Dennoch hatten Stefan Gayer und Kerim Gür allein jeweils zwei Hochkaräter auf dem Fuß.

„Ich habe kein richtig gutes Spiel gesehen mit dem negativen Zusatz, dass wir wieder nicht die Torchancen genutzt haben. „Wir haben uns am Anfang nicht zugetraut, unser eigenes Spiel durchzubringen.“, bemängelte Trainer Wein und befand folgerichtig: „Wir verlieren ein Spiel, das wir nicht hätten verlieren müssen.“ Mit dieser Meinung stand Aurichs Coach nicht allein da. Auch Abwehrchef Christoph Lämmle haderte mit der fehlenden Ausbeute: „Das war definitiv eine unnötige Niederlage.“ Als sich die zahlreichen Zuschauer, in einem mäßigen Spiel schon auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatten, war es ausgerechnet ein Stellungsfehler von Christoph Lämmle, der den Wiernsheimer Siegtreffer durch Sebastian Sobciek ermöglichte (89. Min.). Freude bei Wiernsheim, Frust in Aurich. „Wir wollten unbedingt den Dreier einfahren, nun fahren wir mit traurigen Gesichtern nach Hause“, fühlte sich Wein um den Lohn seiner Arbeit gebracht.

 

Aurich: Bernd Hausmann, Daniel Heyd, Lukas Öhler, Christoph Lämmle, Thomas Lämmle, Christian Buchgraber (48. Robin Schwarz), Christian Vogel, Kerim Gür ( 80. Marc Schwab), Andre Beck, Stefan Gayer, Fabian Strecker.

 

Schiedsrichter:  Hayati Ilceli

Weitere Spielpläne mit TSV Berichten: