Herzlich Willkommen bei den F - Junioren

 

Wir suchen für unsere F-Junioren (Jahrgänge 2009/2010) noch Kinder die Freude und Spass am Fußballspielen haben. Hast Du Lust? Dann komm doch einfach mal zum Probetraining.

" Wir freuen uns auf Dich!!!"

Wir wünschen den F-Junioren einen guten Start und viel Erfolg im Spieljahr 2017/2018!!"

Wir haben in dieser Jugend 2 Mannschaften. Das Training findet Mi um 17.30-19.00 Uhr auf dem Sportplatz in Aurich statt.

Trainingsplan F- Jugend - Winter 2017/2018

Mi 25.10.17

17.30-19.00

Training Feld

Mi 01.11.17

Ferien

Kein Training

Mi 08.11.17

17.30-18.30

Training Halle

Mi 15.11.17

17.30-18.30

Training Halle

Mi 22.11.17

17.30-18.30

Training Halle

Mi 29.11.17

17.30

Spiel in Eberdingen

Mi 06.12.17

17.30-18.30

Training Halle

Sa 10.12.17

14.00 - 18.00

Hallenturnier Vaihingen (2010er)

Mi 13.12.17

17.30-19.00

Weihnachtsfeier mit Kegeln

 

Pause

 

Mi 10.01.18

17.30-18.30

Training Halle

Mi 17.01.18

17.30-18.30

Training Halle

Mi 24.01.18

17.30-18.30

Training Halle

Sa 27.01.18

nachmittag

Hallenturnier Ingersheim

Mi 31.01.18

17.30-18.30

Training Halle

Mi 07.02.18

18.00-19.00

Beachsoccer Bietigheim

Mi 14.02.18

Ferien

Kein Training

Mi 21.02.18

17.30-18.30

Training Halle

Mi 28.02.18

17.30-18.30

Training Halle

Mi 07.03.18

17.30-18.30

Training Halle

Mi 14.03.18

17.30-19.00

Training Feld

Hitzeschlacht zum Saisonabschluss

 

Am 28.05. war es soweit! Der letzte Spieltag der Saison fand in Sternenfels bei Temperaturen über 30°C statt. Zum Glück waren es nur 4 Spiele, da die Mannschaft des TSV Schwieberdingen nicht angetreten war.

Im ersten Spiel traf man auf den FV Markgröningen und die Auricher kamen trotz der Hitze gut in die Partie. Liam Waibel, der nach längerer Verletzung wieder mit dabei war konnte die Führung für den TSV erzielen. Wenig später erhöhte Luca Kühlmann das 2:0 erzielen. Der Anschlusstreffer für die Markgröninger kurz vor Ende konnte den Auricher Sieg nicht mehr verhindern.

Danach warteten die Löchgauer auf die Auricher. Bereits am letzten Spieltag kam es zu dieser Begegnung. Dieses Mal wollte es der TSV besser machen und es begann auch gut. Bedirhan Pekmeczi nutze die Überlegenheit und brachte den TSV Aurich in Führung. Doch mit fortlaufender Spieldauer kamen die Löchgauer besser ins Spiel und belohnten sich mit dem Ausgleich und in den letzten Sekunden des Spiels mussten die Auricher sogar noch das 1:2 hinnehmen.

Im nächsten Spiel gegen die Weissacher ging es dann hin und her. Zuerst gingen die Auricher durch Liam Waibel in Führung, doch die Weissacher erzielten ihrerseits 2 Tore und gingen in Führung. Durch einen Doppelpack von Luca Kühlmann wechselte die Führung erneut. Den Schlusspunkt setzten die Weissacher und so endete die Hitzeschlacht mit einem gerechten Unentschieden.

Im letzten Spiel der Saison traf man auf die SpVgg Weil der Stadt und erstmals seit langer Zeit erzielten die Auricher nicht den ersten Treffer. Doch es war wieder Luca Kühlmann mit einem Doppelpack der den TSV mit 2:1 in Führung brachte. Aber wie schon so oft in letzter Zeit konnten die Auricher die Schlussphase nicht ohne Gegentreffer überstehen und so endete das Spiel mit 2:2.

Damit endet die Saison 2016/17 für den diesjährigen F-Jugendjahrgang mit einer positiven Bilanz (23 Siege, 8 Unentschieden und 18 Niederlagen). Es war schön zu sehen wie sich die Mannschaft entwickelt hat. Ein großer Dank auch an die Trainer Thorsten Kühlmann, Rainer Sinner und Justin Müller die wie die 2008er nächstes Jahr in der E-Jugend weitermachen.

 

 

 

Ergebnisse

TSV Aurich – FV Markgröningen 1 2:1

TSV Aurich – FV Löchgau 1 1:2

TSV Aurich – TSV Weissach 3:3

TSV Aurich – TSV Schwieberdingen 1 Gegner nicht angetreten

TSV Aurich – SpVgg Weil der Stadt 1 2:2

 

 

Es spielten: Luca Kühlmann, Matteo Morneweg, Bedirhan Pekmeczi, Julian Sinner, Jona Schray, Ekroop Singh, Liam Waibel

 

 

 

Generalprobe für das Erlebnisturnier gelingt! Bis kurz vor Schluss…

 

Am 14.05.17 in Lomersheim konnten die Auricher wieder aus dem Vollen schöpfen. Obwohl fast alle Kinder mittags noch beim Singspiel in Roßwag ihren Auftritt hatten.

Im ersten Spiel gegen die Gastgeber kam der TSV Aurich gut in die Partie und erzielte durch Luca Kühlmann die Führung. Doch diese war nicht lange von Bestand. Lomersheim kam zum Ausgleich. Die Auricher ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen. Sie kombinierten gut kamen zu Chancen und nutzen diese durch Bedirhan Pekmeczi und Noah Stenzel zum 3:1 Zwischenstand. Leider erzielte Lomersheim nicht nur den Anschlusstreffer, sondern auch mit dem Schlusspfiff noch den Ausgleich.

Gegen Unterriexingen sollte es dann besser werden. Die Auricher gingen schnell durch zwei Tore von Noah Stenzel mit 2:0 in Führung. Allerdings stand die Aurich Defensive nicht so sicher wie gewohnt und Unterriexingen konnte verkürzen. Es ging nun hin und her. Luca Kühlmann erzielte das 3:1, Unterriexingen verkürzte erneut. Das Zittern begann, doch diesmal machte Luca Kühlmann mit seinem Treffer zum 4:2 in der Schlussminute alles klar.

Auch gegen die Ludwigsburger starteten die Auricher mit tollen Spielzügen und einer guten Chancenverwertung. Luca Kühlmann und Noah Stenzel erzielten die 2:0 Führung. Allerdings galt heute bei den Auricher: Vorne hui! Hinten pfui! In der Defensiv ließ man dem Gegner zu viel Raum und war in den Zweikämpfen nicht bissig genug. Und plötzlich stand es 2:2! Bedirhan Pekmezci konnte die Auricher zwar noch einmal in Führung bringen doch in der Schlussminute konnten die Ludwigsburger ausgleichen.

Das Spiel gegen die Kleinglattbacher war eine Kopie des Spiels gegen Ludwigsburg. Schöne Ballstafetten, tolle Kombinationen, zwei herrliche Tore durch Luca Kühlmann und Noah Stenzel. Und wieder stand die Defensive nicht sattelfest, obwohl Niklas Hettich und Michael Chimi im Auricher Tor hielten was zu halten war, kamen die Glabbicher zum Ausgleich. Und wieder kassierten die Auricher einen Gegentreffer mit dem Schlusspfiff und mussten ihre erste Niederlage an diesem Tag verdauen.

Im letzten Spiel des Tages traf man auf die starken Löchgauer. Auch hier zeigt der TSV, dass er einen schönen Fußball spielen kann und ging nicht ganz unverdient durch einen Treffer von Luca Kühlmann mit 1:0 in Führung. Doch auch der FV Löchgau hatte in der offensive was zu bieten und drehte das Spiel. Die Auricher versuchten alles um noch den Ausgleich zu erzielen, doch ein Treffer der Löchgauer kurz vor Ende mchte 1:3 Niederlage perfekt.

Trotzdem ist der letzte Test vor dem Erlebnisturnier erfolgreich verlaufen. Das Spiel nach vorne war toll und in der Abwehr haben die Auricher auch schon gezeigt, dass sie es können. Dann noch die späten Gegentore vermeiden und nächste Woche gibt es dann Grund zum Jubeln!

Wir werden es sehen.

 

 

Ergebnisse

TSV Aurich – TSV Phönix Lomersheim 1 3:3

TSV Aurich – TSV Unterriexingen 4:2

TSV Aurich – TSV Ludwigsburg 1 3:3

TSV Aurich – TSV Kleinglattbach 1 2:3

TSV Aurich – FV Löchgau 1 1:3

 

 

 

 

Saison 2016/2017

"Wir suchen für unsere F-Junioren noch Kinder die Freude und Spass am Fußballspielen haben. Hast Du Lust? Dann komm doch einfach mal zum Probetraining." Wir freuen uns auf Dich!!!"

Wir wünschen den F-Junioren einen guten Start und viel Erfolg im Spieljahr 2016/2017!!"

Wir haben in dieser Jugend 2 Mannschaften. Die erste Mannschaft ist eine Spielgemeinschaft mit dem FV Roßwag, das Training findet in Aurich statt.

Die zweite Mannschaft trainiert in Nussdorf.

Das Trainerteam:

Trainer:Trainer:
Axel Schray
Marc- Kevin Dreyer

Trainingszeiten

Kontakte


Saison 2016 /2017:

 

Starker Auftakt, gutes Ende und dazwischen nix…

Endlich wieder draußen spielen und das bei schönstem Frühlingswetter. Am 26.03.17 starteten die Auricher in Vaihingen/Enz in die Feldrunde.

 

Und bekamen es gleich mit dem Gastgeber aus Vaihingen zu tun. Der VfB hatte in diesem Prestigeduell den besseren Start und ging früh in Führung. Doch der TSV war nicht geschockt und ging nach einem schnellen Doppelpack von Luca Kühlmann mit 2:1 in Führung. Als Noah Stenzel nach einem sehenswerten Spielzug das 3:1 erzielte, dachten die Auricher wohl sie hätten schon gewonnen. Doch die Vaihinger verkürzten durch einen weiteren Treffer und hielten das Spiel spannend bis kurz vor Schluss Luca Kühlmann mit seinem dritten Treffer alles klar machte.

 

Im folgenden Duell gegen den SV Horrheim entwickelte sich ein enges Spiel, dass nach einer Unkonzentriertheit in der Auricher Abwehr durch einen unhaltbaren Fernschuss für die Horrheimer Entschieden wurde. Die Auricher hatten Pech bei einem Abschluss von Rene Zimmermann, der knapp am Tor vorbei ging.

 

Auch im Spiel gegen Großsachsenheim war vom TSV vorne nur sehr wenig zu sehen und in der Defensive war man zu sorglos, so dass es dem Gegner einfach gemacht wurde mit dem Tore schiessen. Die Großsachsenheimer nutzten dies zweimal gnadenlos aus und die Auricher gingen zum zweiten Mal ohne Tore und Punkte vom Feld.

 

Nun traf man auf den TSV Kleinglattbach. Diesmal konnten sich die Auricher wieder mehr Chancen erarbeiten, doch sie wurden allesamt vergeben und so kam es wie es kommen musste. Die Kleinglattbacher gingen in Führung. Die Auricher warfen nun alles nach vorne und wollten den Ausgleich. Leider konnte Lisa Frenzel kurz vor Schluss die beste Chance nicht nutzen und so verloren die Auricher 0:1.

 

Im letzten Spiel des Tages gegen Bönnigheim hatten die Auricher dann endlich wieder das Glück auf ihrer Seite. Der erste Schuss von Luca Kühlmann fand den Weg ins Tor ebenso wie ein Kullerball von Liam Waibel und so stand es schnell 2:0. Kurze Zeit später konnten die Auricher sogar auf 3:0 (Luca Kühlmann) erhöhen. Doch es wurde noch einmal spannend. Die Bönnigheimer kamen bis auf 2:3 heran und die Auricher waren froh als der Abpfiff kam und der zweite Sieg des Tages eingefahren war.

 

Erstmals in dieser Saison konnten der TSV aus dem vollen Schöpfen und hatte fast alle Kicker mit dabei. Es ist schön zu seinen, dass hier eine Mannschaft zusammenwächst, die noch viel erreichen möchte und das am besten beim nächsten Spieltag.

 

 

 

Ergebnisse

 

TSV Aurich – VfB Vaihingen/Enz                            14:2

 

TSV Aurich – SV Horrheim 1                                    0:1

 

TSV Aurich –Spfr Großsachsenheim 1                     0:2

 

TSV Aurich – TSV Kleinglattbach 1                          0:1

 

TSV Aurich – TSV Bönnigheim 1                              3:2


 

Es spielten:

Bedirhan Pekmeczi, Julian Sinner, : Lisa Frenzel Luca Kühlmann, Liam Waibel

Micha Maier, Michael Chimi, Rene Zimmermann, Jona Schray, Noah Stenzel

Quelle: Axel Schray

 

 

Den Auricher fehlt die Konstanz!

 

 

 

Nach der Weihnachtspause fand am 18.02.17 in Rutesheim der letzte Hallenspieltag der Saison auf dem Programm.

 

Im ersten Spiel traf man auf den FC Gerlingen der den Auricher in allen Belangen überlegen war. So endete das Spiel mit einer 0:6 Packung.

 

Im nächsten Spiel bekam man es dann mit der zweiten Mannschaft der Gerlinger zu tun. Nachdem die Trainer Thorsten Kühlmann und Axel Schray ihren Schützlingen ins Gewissen geredet hatten, war die Mannschaft nicht wieder zuerkennen. Die Defensive stand gut und so erzielte Luca Kühlmann nach einem Konter das 1:0. Der zweite Treffer fiel nach einer einstudierten Ecke. Wieder war es Luca Kühlmann, der den 2:0 Endstand markierte.

 

Mit dem TSV Merklingen traf man auf einen alten Bekannten gegen den man die letzten
2 Duelle knapp für sich entscheiden konnte. Leider konnten die Auricher nicht an die Leistung des letzten Spiels anknüpfen. Zwar konnte Luca Kühlmann zweimal nach einem Rückstand den Ausgleich erzielen. Doch am Ende konnten die Auricher nicht mehr mithalten und verloren am Ende verdient mit 2:4.

 

Zum Schluss wartet der Gastgeber aus Rutesheim und der TSV wollte noch einmal zeigen was in ihm steckt. Doch nach einem Missverständnis in der Abwehr mussten die Auricher wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Doch der TSV gab sich nicht auf und wurde belohnt. Luca Kühlmann erzielte den Ausgleich und Bedirhan Pekmeczi brachte die Auricher mit einem sehenswerten Schuss in Führung. Nachdem den spannende Schlussphase des Spiels überstanden war, konnten die Auricher endlich jubeln.

 

Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen können sich die Auricher aus der Hallenrunde verabschieden. Schön war es auch, dass nach langer Zeit fast alle Spieler zur Verfügung standen.

 

 

 

 

 

Ergebnisse

 

TSV Aurich – FC Gerlingen 1                                  0:6

 

TSV Aurich – FC Gerlingen 2                                  2:0

 

TSV Aurich – TSV Merklingen 1                              2:4

 

TSV Aurich –SKV Rutesheim 1                               2:0

Quelle: Axel Schray

 

Das letzte Aufgebot der Auricher gewinnt alles!

 

 

 

Beim letzten Hallenspieltag vor Weihnachten am 03.12.16 in Bönnigheim hatten die Auricher große Personalsorgen. Gerade einmal 6 Spieler standen im Kader.

 

Im ersten Spiel traf man auf den SV Horrheim gegen den man vor einigen Wochen noch deutlich verloren hatte. Diesmal jedoch stand die Auricher Defensive um Jona Schray und Niklas Hettich, der erstmal das Auricher Tor hütete. Vorne war auf Luca Kühlmann verlass, der früh das 1:0 markierte. Die spannende Partie wurde erst kurz vor Schluss durch den zweiten Treffer von Luca Kühlmann entschieden.

 

Danach waren dann die Unterriexinger dran. Auch hier konnten die Auricher früh im Spiel durch Luca Kühlmann in Führung gehen. Danach waren die Auricher am Drücker. Doch man vergab eine Vielzahl von Chancen und es dauert fast bis zum Abpfiff, eh Luca Kühlmann den 2:0 Endstand erzielte.

 

Der nächste Gegner war Germania Biethigheim. Ebenfalls eine Mannschaft gegen die man beim letzten Mal chancenlos war. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Irgendwann fanden die Biethigheimer jedoch eine Lücke und sorgten für den ersten Gegentreff der Auricher. Der TSV gab sich nicht geschlagen. Im Mittelfeld sorgten Bedirhan Pekmeczi, Micha Maier und Rene Zimmermann für Ballverluste von Germania und so kamen die Auricher nach einem schnellen Gegenstoß durch Luca Kühlmann zum Ausgleich. Leider kassierte der TSV postwendend wider einen Gegentreffer. Der erneute Rückstand konnte die Auricher nicht schocken, Luca Kühlmann erzielte kurze Zeit später den erneuten Ausgleich. Jetzt wollte der TSV den Sieg und Luca Kühlmann erzielte mit dem Schlusspfiff den glücklichen 3:2 Endstand.

 

In der letzten Partie des Tages traf man auf den TV Aldingen. Der TSV hatte hier keine große Mühe und siegte souverän mit 5:0. Drei Tore erzielten Bedirhan Pekmeczi, eins davon ein sicher verwandelter 9m und zwei Treffer steuerte Luca Kühlmann bei.

 

Erstmals in dieser Saison konnte der TSV an einem Spieltag alle Spiele gewinnen und dreimal zu Null hat es auch noch nicht gegeben. Alles in allem ein gelungener Spieltag, der Lust auf mehr macht.!

 

 

 

 

 

Ergebnisse

 

TSV Aurich – SV Horrheim 1                                   2:0

 

TSV Aurich – TSV Unterriexingen 1                        2:0

 

TSV Aurich – SV Germania Biethigheim 1              3:2

 

TSV Aurich –TV Aldingen 1                                     5:0

 

Es spielten:

Bedirhan Pekmeczi, Niklas Hettich, Luca Kühlmann, Jona Schray, Rene Zimmermann, Micha Maier

 

 

 

TSV zeigt nur einmal was er kann!

 

 

 

Der erste Spieltag der Hallenrunde am 13.11.16 in Benningen war  für die Auricher eher enttäuschend. Im letzten Jahr hatte der TSV die Hallenrunde nicht mitgespielt und so war es für manche Spieler das erste Mal in einer großen Halle zu spielen.

 

Gegen Germania Bietigheim war dies auch deutlich zu sehen. Die Auricher hatten ihre Schwierigkeiten sich auf die Halle einzustellen und verloren am Ende mit 0:2. Wobei auch die ein oder andere Chance von TSV nicht genutzt werden konnte.

 

Im zweiten Spiel gegen die Hohenhaslacher lief es zunächst nicht besser. Nach einem fragwürdigen Strafstoß war man wieder im Rückstand. Zum Glück machte sich auf der Gegenseite das Auricher Eckentraining bemerkbar. Luca Kühlmann erzielte so den Ausgleich. Wenig später erhöhte war Luca Kühlmann erneut zur Stelle und schoss die Auricher mit 2:1 in Führung. Leider konnte der TSV die Führung nicht bis zum Schluß verteidigen. Die Hohenhaslacher erzielten noch einen Treffer und man teilte sich die Punkte.

 

Mit dem KSV Hoheneck traf man nun auf eine spielstarke Mannschaft. Hier machte sich das Fehlen einiger Stammspieler nun doch bemerkbar. So endet  das Spiel am Ende 0:3.

 

Im letzten Spiel traf man auf die erste Mannschaft des TSV Ludwigsburg. Ebenfalls ein sehr starker Gegner, der allerdings den Fehler machte die Auricher zu unterschätzen. Die Auricher wählten eine defensive Taktik. Lisa Frenzel machte als Abwehrchef einen klasse Job und alle anderen arbeiteten in der Defensive prima mit. Der Konterchance wurde zwar vergeben, brachte aber einen Eckball ein. Und das können die Auricher ja, 1:0 durch Luca Kühlmann. Nun machten die Ludwigsburger richtig Druck, doch die Auricher Defensive stand. Und falls nicht schnappte sich Jona Schray im Tor jeden Ball. Kurz vor dem Ende war es dann Noah Stenzel mit einem Traumpass aus dem Mittelfeld, der die Partie entschied. Luca Kühlmann musste den Ball nur noch zum verdienten 2:0 Endstand einschieben.

 

Bis zum nächsten Spieltag haben die Auricher nun 3 Wochen Zeit sich mit der Halle anzufreunden. Aber das sollte nach dem guten Abschluss des ersten Spieltags kein Problem werden.

 

 

 

 

 

Ergebnisse

 

TSV Aurich – SV Gemania Bietigheim 1                0:2

 

TSV Aurich – SC Hohenhaslach                            2:2

 

TSV Aurich – KSV Hoheneck                                  0:3

 

TSV Aurich –TSV Ludwigsburg 1                            2:0

 

weiter gehts am 13.11.2016 mit der Hallenrunde


4. Spieltag

Die Auricher haben dazugelernt

 

Der letzte Feldspieltag vor der Hallenrunde am 16.10.16 in Eglosheim war erfolgreich für den TSV Aurich. Ob es wieder am schönen Wetter lag?

Zuerst traf man auf die Bönningheimer. Die sich als perfekter Gegner für den Auftakt entpuppten und die Auricher ihr Spiel machen ließen. Sie endete das Spiel nach vier Toren von Luca Kühlmann mit einem verdienten 4:0 Sieg für den TSV Aurich.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner TSG Leonberg. Der TSV stand zu Beginn gut in der Abwehr und kam immer wieder gefährlich vor das Tor der Leonberger. Eine dieser Chancen nutzte Luca Kühlmann zur Führung. Doch die Leonberger machten nun Druck und kamen kurz vor Schluss zum verdienten Ausgleich.

Im nächsten Spiel traf man auf den VfR Sersheim. Letzte Woche konnten die Auricher diese Paarung noch für sich entscheiden. Doch diese Woche stimmte der Einsatz nicht. Das Defensivverhalten war ungenügend und so verlor man deutlich mit 0:3.

Vor der nächsten Paarung gegen die Grünbühler nahmen die Trainer Thorsten Kühlmann und Axel Schray ihre Jungs auf die Seite und redeten ihnen ins Gewissen. Zwar klingelte es schon wieder früh im Auricher Kasten. Doch diesmal gab man nicht auf und war bissig in der Defensive und so kamen die Grünbühler nicht mehr zu Chancen. Auf der Gegenseite waren die Auricher zur Stelle und nutzten ihrerseits die Fehler des Gegners. So siegte die Auricher am Ende verdient durch 3 Tore von Luca Kühlmann mit 3:1.

Im fünften und letzten Spiel wollte man gegen die ungeschlagenen Erdmannhausener noch einmal zeigen was man kann. Und es klappte! In der Defensive waren Bedirhan Pekmeczi und Noah Stenzel immer dicht an ihren Gegenspieler dran und falls doch mal jemand durchkam, stand da immer noch Abwehrchef Jona Schray, der alles abräumte. Im Sturm war Verlass auf Luca Kühlmann, der einer seiner Chancen zur 1:0 Führung für den TSV nutzte. Auch Lisa Frenzel und Micha Maier machten nach ihrer Einwechselung ein klasse Spiel und so konnte Bedirhan Pekmeczi kurz vor Schluss mit dem 2:0 alles klar machen.

Dies war ein guter Abschluss für den Spieltag. Und es lag nicht am schönen Wetter sondern am deutlich verbesserten Einsatz und Defensivverhalten. Das hat Spaß gemacht, so darf es gerne weitergehen.


Quelle: Axel Schray 16.10.2016

 


3. Spieltag


Die Auricher haben noch viel zu lernen

 

Der 3. Spieltag in Friolzheim am 9.10.16 brachte dem TSV Aurich 2 knappe Siege und 3 deutliche Niederlagen.

Im ersten Spiel traf man auf die Gastgeber. Der SV Friolzheim ging schnell mit 1:0 in Führung und die Auricher kamen aus dem Tritt. So hatten die Friolzheimer leichtes Spiel und gewannen verdient mit 3:0.

In der nächsten Partie traf man auf die Sersheimer. Der TSV war diesmal besser im Spiel und konnte durch einen Fernschuss von Bedirhan Pekmeczi in Führung gehen. Wenig später erzielte Luca Kühlmann nach einem Sersheimer Ballverlust das 2:0. Die Auricher konnten die Führung verteidigen, auch wenn mit dem Schlusspfiff noch der Anschlusstreffer fiel.

TSV Aurich 1 – Pflugfelden 1 lautete die nächste Partie, doch es entwickelte sich ein Spiel Jona Schray gegen Pflugfelden.  Die Auricher fanden keinen Zugriff auf das Spiel und schossen aus allen Lagen, fanden jedoch im Auricher Torwart ihren Meister. Nach einem Konter über Luca Kühlmann und Julian Sinner erzielte Aurich sogar das 1:0. Leider brachen danach alle Dämme und die Pflugfelder erzielten 7 Tore. Der zwischenzeitliche Treffer von Luca Kühlmann war nur Ergebniskosmetik.

In der vierten Paarung gegen die SGM Mönsheim merkte man den Aurichern noch die Verunsicherung an. Und so gingen die Mönsheimer bald mit 1:0 in Führung. Zum Glück berappelten sich die Auricher und konnten durch einen späten Doppelpack von Luca Kühlmann den zweiten Sieg sicher stellen.

Zum Abschluss des Spieltages ging es gegen den SV Horrheim. Schnell lag man mit 0:2 im Rückstand. Der TSV ließ die Köpfe hängen. Selbst nach dem Tor von Luca Kühlmann kamen die Auricher  nicht aus ihrem Tief und kassierten zwei weiter Tore.

Man hat gesehen, dass es noch viel tun gibt. Vor allem in der Defensive müssen die Auricher dazu lernen, denn 16 Gegentore machen niemand Spass.

 

Ergebnisse

TSV Aurich – SV Friolzheim                                     0:3

TSV Aurich – VfR Sersheim 1                                  2:1

TSV Aurich – TV Pfugfelden 1                                 2:7

TSV Aurich –SGM Mönsheim 1                               2:1

TSV Aurich – SV Horrheim 1                                    1:4

Quelle: Axel Schray 10.10.2016

 

2. Spieltag

 

TSV kommt langsam in die Gänge!

 

Der 2. Spieltag der Auricher F-Jugend wurde am Sonntag den 02.10.16 in Bietigheim-Bissingen ausgetragen.

 

Im ersten Spiel trafen die Auricher auf den VfB Vaihingen zum Lokalderby. Doch die Auricher kamen nicht ins Spiel und so gingen der VfB nach einem Eigentor des TSV in Führung. Zum Glück konnten die Auricher im Gegenzug durch Bedirhan Pekmeczi den Ausgleich erzielen. Zwar traf Luca Kühlmann noch das Aluminium, doch es blieb bei 1:1 Unentschieden.

 

Auch gegen die SpVgg Bissingen konnten die Auricher nicht an die Leistung der letzten Woche anknüpfen. Die Bissinger waren in allen Belangen Überlegen und siegten am Ende klar mit 3:0.

 

Gegen den SV Salamander Kornwestheim verschliefen die Auricher ebenfalls den Beginn und mussten gleich einem Rückstand hinterherlaufen. Wieder war es Bedirhan Pekmeczi, der den Ausgleich markieren konnte. Leider gab der Ausgleich den Aurichern keine Sicherheit und die Kornwestheimer konnten noch drei weiter Treffer zum 1:4 Endstand erzielen.

 

Im vorletzten Spiel gegen die TSV Korntal wollten die Auricher endlich ihren ersten Sieg. Und tatsächlich gab es eine Steigerung im Spiel des TSV Aurich. Sie kamen besser in Spiel und gingen durch einen Schuss von Luca Kühlmann in Führung. Wenig später erhöhte Bedirhan Pekmeczi auf 2:0. Die Korntal kamen durch einen unhaltbaren Freistoß noch einmal auf 2:1 heran. Doch die Auricher kämpfen bis zum Ende, überstanden auch die Nachspielzeit und gewannen verdient.

 

Nun traf der TSV auf Phönix Lomersheim, die bisher alle Spiele gewinnen konnten. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel bei dem die Lomersheimer besser ins Spiel kamen und der Auricher Keeper mit einigen guten Paraden das Spiel offen halten konnte. Gegen Ende der Partie kamen die Auricher besser ins Spiel und hatten nun selbst die Chance zur Führung. Ende blieb es beim 0:0 und der besten Leistung der Auricher an diesem Tag.

 

Der TSV Aurich kam schwer in die Gänge, fand am Ende zu seinem Spiel und konnte so einen versöhnlichen Abschluss des Spieltages feiern.

 

 

 

Ergebnisse

 

TSV Aurich – VfB Vaihingen/Enz 1                          1:1

 

TSV Aurich – SpVgg Bissingen 1                             0:3

 

TSV Aurich – SV Salamander Kornwestheim 1          1:4

 

TSV Aurich –TSV Korntal1                                       2:1

 

 

TSV Aurich – TSV Phönix Lomersheim 1                   0:0

 

 

 

Es spielten: Bedirhan Pekmeczi, Luca Kühlmann, Liam Waibel, Julian Sinner, Michael Chimi

 

Noah Stenzel, Jona Schray, Micha Maier, Lisa Frenzel

 

 

Quelle: Axel Schray 03.10.2016

 

 

1. Spieltag


Gelungener Saisonstart!!!

 

Der 1. Spieltag der Auricher F-Jugend wurde am Sonntag den 25.09.16 in Merklingen ausgetragen.

Im ersten Spiel gegen die SpVgg Renningen 1 gingen die Auricher schnell mit 2:0 in Führung. Da den Renningern nicht mehr wie der Anschlusstreffer gelang war der erste Sieg perfekt.

Auch gegen die GSV Hemmingen 1 gelangen 2 Tore. Diesmal hielten die Auricher ihren Kasten sauber und siegten 2:0.

Im nächsten Spiel gegen den TSV Eltingen 1 waren am Ende ebenfalls die Auricher die glücklichen Sieger (2:1), da Eltingen zweimal von Punkt verschoss.

Es folgte das Spiel gegen die bis dahin ungeschlagenen SpVgg Weil der Stadt 1. Es entwickelte sich ein spannendes und Hartumkämpftes Spiel. Die Weil der Städter konnten zweimal die Führung des TSV ausgleichen, konnten aber nach dem 3:2 der Auricher nichts mehr entgegensetzen.

Im letzten Spiel gegen den TSV Höfingen 1 gerieten die Auricher erstmals in Rückstand, doch ließen sie sich nicht beirren und erzielten umgehen den Ausgleich. Höfingen setzte nach und ging abermals in Führung. Der TSV gab nicht auf und wurde kurz vor Schluss mit dem 2:2 Endstand belohnt.

Ein rundum gelungener Saisonstart bei sonnigem Wetter und am Ende strahlenden Aurichern Spieler.

 

Ergebnisse

TSV Aurich – SpVgg Renningen 1          2:1

TSV Aurich – GSV Hemmingen 1            2:0

TSV Aurich – TSV Eltingen 1                    2:1

TSV Aurich –SpVgg Weil der Stadt 1       3:2

TSV Aurich – TSV Höfingen 1                  2:2

 

Quelle: Axel Schray 26.09.2016

 

 

 

Die Mannschaft 2015/2016:

 

 


Schnupperrunde:


Spielplan

Ergebnisse

Tabelle

TSV- Jugendberichte:


Das 1. F-Junioren Erlebnisturnier beim TSV Aurich war ein voller Erfolg.

 


KSK-Trikots für die F-Jugend des TSV Aurich

 

Zur Fußball-WM: Kreissparkasse stellte 100 Trikotsätze für Jugendmannschaften zur Verfügung. Die Fußball-WM in Südafrika war in aller Munde, der Sieger heißt Spanien. Doch haben außer den Iberern weitere Fußballspieler gewonnen. Denn auch viele Jugendfußballer im Kreis gehören zu den Gewinnern: 100 Fußball-Jugendmannschaften aus dem Kreis Ludwigsburg haben bei der Kreissparkasse jeweils einen Trikotsatz für die neue Saison gewonnen. „Die vielen Vereine im Kreis leisten in Jugendarbeit hervorragende Arbeit – und die wollen wir im Zusammenhang der Fußball-WM einmal wieder ins Blickfeld rücken und unterstützen“, so Stefan Heffner, Regionaldirektor der Kreissparkasse Ludwigsburg in Vaihingen, unter Hinweis auf die bereits in den Jahren 2002 und 2006 durchgeführten Trikotaktionen. Wie schon bei früheren Aktionen stellte die Kreissparkasse die Trikots in Zusammenarbeit mit der Firma Uhlsport zur Verfügung. Unter den Gewinnern war auch die F-Jugendmannschaft des TSV Aurich. Peter Beck Senior-Privatkundenbetreuer von der KSK, übergab jetzt die Trikots an die Trainer der F-Junioren Elmar Fleischmann, Uwe Langenbach und Timo Fleischmann.

 

Wir, der TSV Aurich bedanken uns bei der Kreissparkasse für diese tolle Aktion.