Gästebuch

Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen.

Einträge

  • Hallo interner Freund, so so. vielleicht habe ich ja doch schon einen längeren und intensiven Einblick in den Fussballbereich im Verein und habe ich mich ab und zu ja hier blicken lassen. Als Nachtreten sehe ich dies auf jeden Fall nicht, da ich bereits meine Meinung offen auf dem Sportplatz geäußert habe. Wenn man das gesamte Fussballgeschehen mit normalen Fussballsachversand betrachtet, lassen sich eben nicht großartig andere Entschlüsse zu. Aber jetzt besteht ja eine neue Chance....

    Erstellt von Fernbetrachter, 09/01/2015 2:08pm (vor 3 Jahre)
  • Da ich ein sehr fauler Mensch bin, verwende ich auch dieses Jahr erneut den gleichen Text wie im letzten Jahr. Aber ich denke, das nimmt mir keiner übel, schließlich kommen die Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 von Herzen.

    Allen Sponsoren, Fans, Freunde, TSV Abteilungen und Aurichern wünsche ich eine schöne Zeit im Kreise eurer Liebsten. Feiert schön!

    Erstellt von Michael Wein, 31/12/2014 2:53pm (vor 3 Jahre)
  • Hallo Fernbetrachter.
    Wenn man solche Aussagen tätigt, dann sollte man sich vielleicht hier mal blicken lassen. Wenn man intern dabei ist bei der Mannschaft, kann man solche Aussagen vielleicht tätigen, wenn nicht, sollte man den Mund halten. Außerdem ist Nachtretten die Primitivste Form eines Charakters!

    Erstellt von Interner Freund aus Aurich, 09/12/2014 5:24pm (vor 3 Jahre)
  • 7:1?! Ist Euer Trainer zu verkaufen? Wir brauchen langsam einen Neuen!

    Erstellt von Kölsche Jung, 08/12/2014 1:32pm (vor 3 Jahre)
  • Beurteilung von weiter Ferne...
    Erstmal ist es für diesen Verein ein enormer Verlust, da Micha viele Aufgaben/Positionen ausübte.
    Aber sollte ein Trainer nicht nur Trainer sein und sich ausschließlich mit den hierbei anfallenden Aufgaben beschäftigen? Als einen der besten Auricher Trainer würde ich Ihn auf jeden Fall nicht bezeichnen. Was hat er in 6 Jahren C-Klasse erreicht? Welcher Spielstil lässt sich erkennen? Bei Aufstiegsambitionen mit ner 4er- Kette?
    Da gibt es auf jeden Fall einige erfolgreichere Trainer. Aber das ist alles Ansichtssache....
    Aurich war was Fussball angeht schon immer ziemlich eigen...Der Ferne

    Erstellt von Fernbetrachter, 13/11/2014 4:41pm (vor 3 Jahre)
  • Hallo Edelfan mit Dauerkarte,
    ich würde gerne mit dir persönlich reden, aber dazu müsste ich wissen, wer du bist.
    Die Maßnahme meines Rücktritts kam nicht aus dem Nichts. Dieser Schritt ist mir nicht leicht gefallen und hat mich jede Menge Überwindung gekostet. Er kam aber wohl überlegt. Nach dem verpassten Aufstieg, stand ich für mich zum ersten Mal in meiner Trainerkarriere vor der Frage, ob ich zurücktrete, um der Mannschaft einen neuen sportlichen Impuls von außen zu ermöglichen oder ob ich mir selber zutraue, als Trainer noch einmal alle Mittel auszuschöpfen, um die Mannschaft weiter zum Erfolg zu führen. Bei der Beantwortung dieser Frage kam ich zu der Gewissheit, dass ich diesen Weg, mit dem hohen Anspruch, den ich an mich selber stelle, in der laufenden Saison nicht gehen kann. Diese Entscheidung war ein für mich persönlich notwendiger Schritt. Aufgrund des erfolgreichen Saisonverlaufs konnte ich die Entscheidung meiner Mannschaft erst jetzt mitteilen. Ich hätte das gerne früher getan, wollte aber das Erreichen unserer sportlichen Ziele durch diesen Schritt nicht gefährden. Es fällt mir aufgrund der außergewöhnlichen Charaktere einige meiner Spieler, ihrer unglaublichen Hingabe für Training und Spiel wahnsinnig schwer bei meinem gefassten Entschluss zu bleiben. Trotzdem vertraue ich meiner Überzeugung und meinem Bauchgefühl als Trainer, dass ich den nächsten Entwicklungsschritt meiner Mannschaft nicht begleiten kann. Vor 6 Jahren bin ich mit der Vision angetreten, Aurich in die B-Liga zu führen und mit einem wieder erkennbaren Spielstil nachhaltig zu etablieren. Dieses ehrgeizige Ziel habe ich nicht erreicht. Ich bedanke mich für das Vertrauen in meiner Zeit als Trainer und Abteilungsleiter von Aurich, insbesondere bei allen Verantwortlichen und Fans des Clubs. Während dieser 6 Jahre habe ich jeden Tag versucht, dieses Vertrauen durch meine Arbeit zurückzuzahlen. Ich habe versucht, Aurich und der Mannschaft ein neues Gesicht zu geben. Ob mir das gelungen ist, müssen andere entscheiden. Für die Zukunft wünsche ich dem Verein jedenfalls nur das Allerbeste. Meiner Mannschaft wünsche ich, dass sie endlich ihr Ziel erreicht.

    Lasst es jetzt gut sein.
    Danke für die schöne Zeit,

    Michael Wein

    Erstellt von Michael Wein, 11/10/2014 7:57pm (vor 3 Jahre)
  • Abteilungsleiter unTrainer in einer Funktion. Warum waren denn die Spieler nicht mehr motiviert. Herrn Wein hat sich mit seiner Art nicht alle "erwachsenen" Spieler erreicht. Sie spielten für den TSV Aurich!

    Erstellt von paul, 11/10/2014 5:34pm (vor 3 Jahre)
  • Was mir ebenfalls Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass wir auch eine große Triebfeder im Verein verloren haben. Schon mal daran gedacht.


    Erstellt von H.S Aurich, 11/10/2014 4:59pm (vor 3 Jahre)
  • Tja er hat gerodet, gepflügt, gesät, gewässert, geackert, er hat das Feld bestellt. Er hat nur vergessen lästige das Unkraut zu vernichten. Sein Fehler. Der Neue Landwirt kann jetzt Ernten und wird dann der Beste Bauer sein, den Aurich jemals hatte. Und alle sind zufrieden. Der Bauer ist tot, es lebe der Bauer. So ist es nunmal.

    Erstellt von Bärbel S., 11/10/2014 3:47pm (vor 3 Jahre)
  • So, nun ist es amtlich!
    Jetzt seit ihr ihn endlich los! Super Leistung! Ihr hebt richtig ab, oder. 5 Spiele! 5 Siege!
    Klar schmeißt man da den Trainer raus.
    P. Rottner

    Erstellt von P. Rottner, 11/10/2014 1:38pm (vor 3 Jahre)

RSS Feed für die Kommentare auf dieser Seite | RSS feed für alle Kommentare